10-Tage-Deutschlandvorhersage

10-02-2019 14:40

VHDL17 DWOG 101200
Deutscher Wetterdienst
10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Mittwoch, 13.02.2019 bis Mittwoch, 20.02.2019
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Sonntag, 10.02.2019, 11:58 Uhr

Ruhiges und recht mildes Hochdruckwetter, in den Nächten vor allem im
Süden leichter bis mäßiger Frost.

Vorhersage für Deutschland bis Sonntag, 17.02.2019,
Am Mittwoch in einem breiten Streifen von der Nordsee bis zu den
östlichen Mittelgebirgen dichte Wolken, ganz vereinzelt mit geringem
Sprühregen. An der Ostsee zeitweise, im Südwesten sowie am Alpenrand
länger Sonnenschein. Im Süden teils aber auch längere Zeit
neblig-trüb. Tagesmaxima zwischen 3 Grad bei zähem Hochnebel an der
oberen Donau und 9 Grad am Niederrhein. Schwacher, nach Osten zu
mäßiger Westwind. An den Küsten noch einzelne starke Böen, in den
Kammlagen der östlichen Mittelgebirge Sturmböen.
In der Nacht zum Donnerstag teils klar, teils bedeckt. Im Nordosten
örtlich Sprühregen. Frühwerte 5 bis 0 Grad, im Süden 0 bis -8 Grad.

Von Donnerstag bis Sonntag Sonnenschein, gebietsweise aber auch
Nebel- oder Hochnebelfelder. Dabei weitgehend trocken.
Höchsttemperaturen 4 Grad im Südosten und bis zu 12 Grad im Westen.
Meist nur schwacher, an der See teils mäßiger Wind aus
unterschiedlichen Richtungen.
In den Nächten teils klar, teils Nebel oder Hochnebel.
Tiefsttemperaturen in der Nordhälfte 5 bis 0 Grad, in der Südhälfte
leichter Frost zwischen 0 und -5 Grad, am Alpenrand teils noch
kälter.


Trendprognose für Deutschland, von Montag, 18.02.2019 bis Mittwoch,
20.02.2019,
Am Montag noch Hochdruckeinfluss, ab Dienstag von Nordwesten her
allmählich wieder unbeständiger mit mehr Wolken und etwas Regen.
Höchsttemperaturen 3 bis 11 Grad, in den Nächten im Süden weiterhin
leichter Frost bis -5 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Simon Trippler