10-Tage-Deutschlandvorhersage

09-08-2018 14:40

VHDL17 DWOG 091200
Deutscher Wetterdienst
10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Sonntag, 12.08.2018 bis Sonntag, 19.08.2018
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Donnerstag, 09.08.2018, 13:59 Uhr

Leicht wechselhaft, dabei recht warm, zu Wochenbeginn auch noch mal
heiß.

Vorhersage für Deutschland bis Donnerstag, 16.08.2018,
Am Sonntag im Norden wolkig und besonders an See hier und da ein paar
Tropfen Regen oder Nieselregen. Höchsttemperatur 21 bis 25 Grad.
Sonst vielfach sonnig oder nur locker bewölkt und trocken. Allenfalls
über dem süddeutschen Bergland, vor allem in und an den Alpen geringe
Gewitterneigung. Erwärmung auf 26 bis 32 Grad mit den höchsten Werten
in Süddeutschland. Meist schwacher Wind aus unterschiedlichen
Richtungen.
In der Nacht zum Montag nach Norden hin wolkig bis stark bewölkt,
aber bis auf ein paar Tropfen an der See meist trocken. Sonst gering
bewölkt oder klar. Tiefstwerte 12 bis 18 Grad, in einigen
Mittelgebirgssenken um 10 Grad.

Am Montag zunächst verbreitet sonnig oder nur locker bewölkt,
lediglich im Norden und Nordwesten teils wolkig, aber weitgehend
trocken. Im Tagesverlauf zunächst über dem süddeutschen Bergland
einzelne Gewitter, dann auch im Westen von Frankreich und Benelux her
zunehmende Gewitterneigung mit der Gefahr örtlicher Unwetter. Sehr
warm bis heiß und zum Teil schwül mit Höchstwerten zwischen 26 und 33
Grad, im Osten lokal auch etwas darüber. Abgesehen von Gewitterböen
schwacher Wind aus vorherrschend südlichen bis östlichen Richtungen.
In der Nacht zum Dienstag sich ostwärts ausbreitende Gewitter oder
gewittrige Regenfälle. Tiefstwerte 13 bis 20 Grad.

Am Dienstag im Osten und Südosten zunächst noch einzelne Gewitter
oder schauerartige, teils gewittrige Regenfälle, an den Alpen evtl.
auch längere Zeit Regen. Im großen Rest des Landes wechselnd bewölkt
mit Schauer und einzelnen kurzen Gewittern. Tageshöchstwerte 22 bis
28 Grad. Abgesehen von Gewitterböen schwacher bis mäßiger, auf
Südwest bis West drehender Wind.
In der Nacht zum Mittwoch Temperaturrückgang auf 17 bis 10 Grad,
unmittelbar an Nord- und Ostsee etwas milder.

Am Mittwoch und Donnerstag teils stärker, teils aufgelockert bewölkt
mit Schauern oder kurzen Gewittern, vielfach aber auch trocken.
Tageshöchstwerte meist zwischen 20 und 28 Grad. Schwacher, im Norden
mitunter mäßiger Südwest- bis Westwind.
In den Nächten Abkühlung auf 17 bis 9 Grad.

Trendprognose für Deutschland, von Freitag, 17.08.2018 bis Sonntag,
19.08.2018,
Weiterhin leicht wechselhaft mit Schauern und einzelnen Gewittern,
aber auch sonnigen Abschnitten. Tendenziell wenig Temperaturänderung.


Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Hoffmann